Der Soester Anzeiger schrieb am 5. Juli 2003:
30 Jahre gemeinsam auf der Bühne
Willi Grundhöfer und Leonhard Schütz sorgen seit drei Jahrzehnten mit fetziger Musik für die richtige Stimmung. In "Leonhard's Tanzband" spielen sie heute auf dem Wochenmarkt

SOEST - Wenn "Leonhard's Tanzband" heute ab 11 Uhr vor Café Schümer auf dem Soester Wochenmarkt für Stimmung sorgt, gibt's für zwei der vier Musiker besonderen Grund zum Feiern: Willi Grundhöfer und Leonhard Schütz stehen seit 30 Jahren gemeinsam auf der Bühne. Im Frühsommer 1973 fanden die beiden zueinander. Willi Grundhöfer spielte damals bereits seit zwei Jahren bei den Gottwald-Singers Schlagzeug, als deren Gitarrist und Leadsäger plötzlich ausfiel.
..

Leonhard Schütz und Willi Grundhöfer (von links) feiern heute ihr 30-jähriges gemeinsames Bühnenjubiläum. Mit Heijo Buddemeier und Wolfgang Friebe (von rechts) treten sie heute ab 11 Uhr vor Café Schümer auf dem Soester Wochenmarkt auf.
Bei einem "JE-KA-MI"-Wettbewerb ("Jeder kann mitmachen") in Ostwestfalen fiel den Singers ein Sänger mit ungewöhnlicher Stimme auf: Leonhard Schütz. Er wurde vom Fleck weg verpflichtet. Seitdem spielten die Gottwald-Singers überall, wo fetzige Musik gefragt war: bei Gala-Abenden, bei Firmenfesten, Sportlerbällen und Eröffnungen. Höhepunkt der Karriere war eine zweiwöchige Komzerttour durch Georgien, wo die Soester mit Einheimischen musizierten und Land und Leute kennenlernten. Als die Gottwald-Singers 1996 auseinander gingen, war für Leonhard Schütz und Willi Grundhöfer klar: Wir machen weiter. Als "Leonhard's Tanzband" musizieren sie jetzt. Bald war auch Heijo Buddemeier wieder dabei. Wolfgang Friebe kam vor zwei Jahren hinzu, nachdem ein Hund Leonhards Gitarrenhand verletzt hatte. Nicht nur Musik, sondern auch Kameradschaft verbindet die vier. Das zeigt der Reisebericht von einer Bootstour in Friesland, den die vier auf ihre Homepage gestellt haben.

ZURÜCK ZUR STARTSEITE