In Leeuwarden

Nach einem Anlegemanöver im Yachthafen "Prinsentuin" gibt es ein leckeres "Landebier".

Wenn schon unser Mercedes-Bootsdiesel nicht qualmt, dann macht das eben Leonhard, der wahre Wolken in die Luft bläst.

Auf zum Landgang, vorbei am "Natuurmuseum Fryslan".

Auch hier gibt es Heckenfriseure, die aus ihrem Garten kunstvoll ein Labyrinth schneiden.

Während im Prinsenhof-Museum eine surrealistische Kunstausstellung von Adrian Rees zu sehen ist,...

...hat sich dieser unbekannte Künstler mit Grafitti an einer Hauswand verewigt.

Überall stehen vornehme Banken und saubere Geschäftsgebäude.

Eine malerische Gracht führt mitten durch den Ort. Hauptverkehrsmittel sind wie überall in Hollands die "Fiets".

Wir werden belohnt von einem herrlichen Sonnenuntergang über der Gracht. Häääääärrlich!

Sonne macht Durst und wir trinken...

...ein "lekker Bierche" beim "Dikken van Dale", einer tollen Kneipe.

Doch den Tagesabschluss beträufeln wir in de "Koperen Tuin" direkt in der Nähe unseres Anlegeplatzes.
Es war ein wunderschöner Tag!

1 2 3 4 5 6 7
Zur Startseite